LoveFlours

Dein Gluten-Ratgeber

I© FLOUR REBELS GmbH, Hamburg  2016, Alle Rechte vorbehalten

 

Umarmung für Körper & Seele

Alles begann mit Triple Lemon Cookies. Innerhalb der ersten Woche, nachdem Katinka sie entwickelt hatte, wurden diese Geschmackswunder mit ihrer Mischung aus frischem Zitronensaft, geriebener Biozitronenschale und einem Hauch von reinem, ätherischem Zitronenöl zum Bestseller. Sie berühren den Körper, sie umarmen die Seele. Das Öl – Lemon – hat seinen Anteil daran: Es reinigt und belebt, stimmt positiv, unterstützt das Immunsystem.

Eine neue Tür hat sich damit geöffnet. Der Cookie wirkte wie die Initialzündung für eine Reise in die geheimnisvolle Welt dieser kleinen, himmlisch duftenden Naturwunder.

Sabine Quaritsch, die Ihr u.a. bei unserem Donut-Kurs erleben konntet, ist eine Meisterin dieser Fülle, die von der Medizin – der klassischen ebenso wie der ganzheitlichen – seit Tausenden von Jahren genutzt wird. Weil es manchmal schwer ist, mit den zahllosen Auswirkungen einer Zöliakie im Frieden zu leben, war klar: Hier tut sich ein Weg auf. Frei von Gluten oder Laktose, frei von Chemie, frei von schädlichen Nebenwirkungen… der Natur so nahe wie nur irgend möglich.

Für einen Menschen mit Zöliakie oder anderen Nahrungsintoleranzen gleicht das Leben oft einer dauernden Achterbahnfahrt: vorbei an geistigen Stressoren wie Unwissenheit und Rechtfertigung (über bzw. für die Erkrankung), an körperlichen Symptomen wie Entzündungen, Schmerzen und Infekten, an seelischen Angriffspunkten wie Energielöchern und Stimmungsschwankungen. Von drastischen Nebenwirkungen einiger Medikamente für das ohnehin schon labile Verdauungssystem gar nicht zu reden.

Frag Sabine.

Eine der Antworten der Expertin auf all diese Herausforderungen: die Aroma Touch Technik – ein (mindestens!) so wohliges Ganzkörpererlebnis wie der Triple Lemon Cookie.
In 4 Phasen und mit 8 ätherischen Öl(mischung)en werden Stress und Anspannung, Entgiftung und Immunsystem, Schmerzen und Entzündungen, Stimmung und Energie über sanfte (!) Einarbeitungstechniken mit ausgewählten, ätherischen Ölen angesprochen – am Rücken, den Ohren und an den Füßen.
„Berührung“, sagt Sabine, „ist ein wesentlicher Schlüssel. Mit zunehmendem Alter und wenn die Kinder groß werden, nimmt die Anzahl der Berührungen kontinuierlich ab.“ Und damit nimmt die innere Verhärtung und Verletzlichkeit leider fast automatisch zu. Denn Berührung bleibt, wie Atmen, Essen, Trinken, ein menschliches Grundbedürfnis.

AROMA TOUCH

 

UM KURSTERMINE IN DEUTSCHLAND

ZU ERFAHREN, SCHREIB AN

aromatouch@dufte-welt.de

Der Duft der Öle erreicht das Gehirn über das limbische System in Bereichen, die Körper und Seele aus ihrem Schneckenhaus locken – so, wie der Duft von frisch gebackenem Brot oder Kuchen in den meisten Menschen das Gefühl von Glück, Geborgenheit und schönen Kindheitserinnerungen heraufbeschwört.

Die 4 Phasen der Anwendung

Sabine Quaritsch ist eine von drei deutschen Lehrerinnen, die die Aroma Touch Methode in Deutschland und der Schweiz in Tagesseminaren vermittelt: vormittags in der Theorie über die Anwendungspunkte und die jeweilige Wirkung der Öle; nachmittags in der praktischen Umsetzung: „Damit bringt man auf einfachste und effizienteste Weise die innere, aufgehängte Software wieder zum Laufen. Der Kreislauf von Stress > Schmerzen, Entzündungen > Stimmungstiefs wird auf sanfte und natürliche Weise unterbrochen.“ Trainiert wird in Dreiergruppen: Eine(r) gibt, eine(r) empfängt, eine(r) assistiert.

01

Die Öle Lavendel und Balance, eine Mischung aus Fichte, Ho-Holz, Blauem Rainfarn und Weihrauch an Ohren und Rücken beruhigen, bauen Stress ab, fahren das vegetative Nervensystem herunter &  helfen, bei sich selbst anzukommen.

02

In Phase 2 steht die innere Reinigung und die Stärkung des Immunsystems im Mittelpunkt. Die Öle: Teebaum und OnGuard, ein Mischung aus Zimt, Nelke, Rosmarin, Wildorange und Eukalyptus

03

In Phase 3 geht es vor allem um den Bewegungsapparat, um Schmerzen und Entzündungen. Dabei werden die Ölmischungen Aroma Touch und Deep Blue in den Rücken einmassiert.

04

Wildorange und Pfefferminz, die zunächst an den Füßen und dann auf dem Rücken mit sanftem Druck eingearbeitet werden, heben die Stimmung und den Energielevel.

Wie oft, wo & was kostet das?

Der Preis für das unendliche Vergnügen: Ein Aroma Touch Tagesseminar kostet 150 Euro. Darin enthalten sind Öle im Wert von 100 Euro, eine Anwendung sowie ein Trainingshandbuch. "Man kann diese Technik dann wunderbar in der Familie – auch bei Kindern – oder im Freundeskreis weitergeben", sagt Sabine Quaritsch.

Wie oft sollte man sich eine solche Anwendung gönnen? „Am besten regelmäßig  1 x pro Woche."

Auch für die vielen Bauchprobleme, die durch Gluten verursacht werden, eignen sich ätherische Öle. „Fenchel, Pfefferminz, Ingwer, Zitronengras oder die Mischung ZenGest sind nur einige davon“, so Sabine.
 
Bei Fragen an Sabine Quaritsch schreib an: sabine@dufte-welt.de